Mein Name ist Ramón Ignacio SOBERÓN GÓMEZ-PALACIO. Ich wurde in einer kleinen Stadt im Liébana-Tal in Kantabrien (Spanien) namens San Pelayo geboren, umgeben von den Picos de Europa.

Ich wohne und arbeite derzeit in Viterbo (Italien).

Meine bildliche Vorstellungskraft war schon in meiner Kindheit sehr stark ausgeprägt. Von Anfang an hat sich dann langsam mein sehr persönlicher Stil herauskristallisiert. Dieser Stil wurde auch durch meine frühen Kontakte in die Santanderer Kunstwelt beeinflusst. 

2010 habe ich dann die wohl wichtigste Entscheidung in meinem Leben getroffen und mich mit voller Leidenschaft ausschliesslich meiner Kunst gewidmet.

Mein Stil ist völlig autodidaktisch und das Produkt eines einzigartigen Prozesses, der seinen Ursprung in meiner Kindheit findet.

Meine zahlreichen Ausstllungen waren unter anderem in Valencia, Katalonien, im Baskenland  (Spanien); in Andorra; in Rom und in Viterbo (in Italien). Weiters befinden sich zahlreiche Werke von mir in diversen Privatsammlungen. Von Spanien über Andorra nach Italien, bis Russland, Mazedonien, Irland, der Slowakei...

Die Hauptmerkmale meiner Malerei ist der absolute Fokus auf das Detail.  Die chromatische Konzeption kleiner Universen, in denen alles in perfekter Harmonie verschmilzt. Kurz gesagt, harmonische Kompositionen, die sehr aufwändig sind und ein Gefühl entspannender Komplexität ausdrücken, während sie gleichzeitig eine innere Suche in sich suggerieren, in der ständig neue Details in ständiger Entwicklung entdeckt werden können.

Es geht bei meinen Werken nicht um statische Arbeiten, um einfache Anschauungen, sondern um sehr komplexe Kreationen, die aus einer Vielzahl von Charakteren und Erscheinungen bestehen. Diese werden wiederum in uns projiziert und das erfüllt unser Leben mit Energie.

 

• Website: Artista Contemporaneo | Ramon Soberon artista (wixsite.com)

• Facebook:  Ramón Soberón Gómez-Palacio | Facebook

• Instagram: Ramón Soberón Gómez-Palacio (@artsoberon)